06.04.2011

ESF-Modellprogramm „MEHR Männer in Kitas“ von Staatssekretär und Senatssprecher Dr. Richard Meng ausgezeichnet

Koordinationsstelle „Männer in Kitas“ nimmt vom Bundespräsidenten unterzeichnete Urkunde entgegen

Das ESF-Modellprogramm „MEHR Männer in Kitas“ zählt zu den 50 Preisträgern aus Berlin im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. Anlässlich eines Empfangs in der Senatskanzlei begrüßte Staatssekretär und Senatssprecher Dr. Richard Meng die Menschen, die mit ihren Ideen und Projekten exemplarisch für die Innovationskraft und das Engagement im Land stehen. Um dieses Potenzial weiter zu fördern und sichtbar zu machen, führen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank bereits seit 2006 den bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ durch.

Modellprojekte

Dr. Richard Meng: „‚365 Orte im Land der Ideen’ stellen eine stolze Bilanz der Kreativität unseres Landes dar. Berlin kann stolz darauf sein, hier wieder mit 50 Preisträgern deutlich sichtbar dabei zu sein. Die offene, internationale Hauptstadt der Ideen fühlt sich geehrt, die Preisträger gemeinsam mit der Initiative ‚Deutschland – Land der Ideen’ und ihrem Kooperationspartner im Berliner Rathaus auszeichnen zu dürfen.“

„Preisträger im Wettbewerb ‚365 Orte im Land der Ideen‘ zu sein, ist ein Qualitätsmerkmal in allen Bereichen. Mit großem Engagement und Leidenschaft machen die ‚Ausgewählten Orte‘ aus Berlin Innovationen sichtbar und geben wichtige Impulse für unsere Zukunft. Wir freuen uns, die vielfältigen Preisträger in diesem Jahr auszuzeichnen“, gratulierte Harald Eisenach, Mitglied der Geschäftsleitung, Deutsche Bank AG. 

Die Preisträger des Wettbewerbs werden sich und ihre Ideen im Laufe des Jahres der Öffentlichkeit präsentieren. Darüber hinaus wird dieses Jahr in den sechs Wettbewerbskategorien Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt, Kultur, Bildung und Gesellschaft jeweils ein Bundessieger geehrt. Erstmals können die Bürgerinnen und Bürger 2011 ihren Publikumssieger online wählen. Neu ist weiterhin eine interaktive Mitmachplattform, die es den Bürgern ermöglicht, die Preisträger mit Zeit-, Geld- oder Sachspenden zu unterstützen. So können die Ideen aus Berlin durch bürgerschaftliches Engagement noch weiter wachsen.

Pressekontakt:

Koordinationsstelle "Männer in Kitas"
Sandra Schulte (Öffentlichkeitsarbeit)
E-Mail schreiben | Tel. 030 - 501010-934

 

Deutschland – Land der Ideen
Verena Schad
E-Mail schreiben | Tel.: 030/206 459-155
www.land-der-ideen.de                                                                           

 

Deutsche Bank
Doris Nabbefeld
E-Mail schreiben | Tel.: 069/910-31070
www.deutsche-bank.de/ideen