Bremen

Es gibt sie, die Männer in den Kitas- aber nicht genug!„Bremerhavener Kitas- eine berufliche Perspektive für Männer“ ist daher das Motto unter dem sich die Abteilung Kinderförderung des Amtes für Jugend, Familie und Frauen in den nächsten drei Jahren vorgenommen hat, das Arbeitsfeld Kindertagesstätten mit seinen verschiedenen Aufgaben und die Ausbildung zum Erzieherberuf breiter öffentlich bekannt zu machen

Kontakt

Magistrat der Stadt Bremerhaven | Amt für Jugend, Familie und Frauen
Kinderförderung
Ansprechpartner/in: Robert Reichstein (Abteilungsleiter Kinderförderung)
Hinrich-Schmalfeldt-Straße
Postfach 210360, 27524 Bremerhaven
Telefon: 0471 - 590 2258
robert.reichstein(at)magistrat.bremerhaven.de | www.bremerhaven.de

Projektbeschreibung

Es gibt sie, die Männer in den Kitas- aber nicht genug!

„Bremerhavener Kitas- eine berufliche Perspektive für Männer“ ist daher das Motto unter dem sich die Abteilung Kinderförderung des Amtes für Jugend, Familie und Frauen in den nächsten drei Jahren vorgenommen hat, das Arbeitsfeld Kindertagesstätten mit seinen verschiedenen Aufgaben und die Ausbildung zum Erzieherberuf breiter öffentlich bekannt zu machen.

Ziel ist es den Anteil der Männer in der Erzieherausbildung und in der Folge in den Kindertagsstätten deutlich zu erhöhen.

Männliche Jugendliche sollen in der Phase ihrer Berufsorientierung ausführlich informiert und sensibilisiert und die Neugier am Erzieherberuf geweckt werden. Dieses geschieht in einem Netzwerk mit dem Schulamt, der Fachschule für Sozialpädagogik , dem Stadtjugendring, dem Arbeitsförderungs-Zentrum und sieben beteiligten Kitas.

Aufklärung in den Schulen, Informationsveranstaltungen, Werbefilm, Flyer und Plakatwerbung sind einige der geplanten Maßnahmen.

Ausbildungsinhalte, pädagogische Konzepte und die Zusammenarbeit in den Teams werden in den beteiligten Kitas auf den  Prüfstand genommen, um das Arbeitsfeld Kindertagsstätten in Richtung  geschlechterbewusster Pädagogik und Zusammenarbeit in den  Teams weiter zu entwickeln und Ausbildungsinhalte zu verändern, damit auch Männer sich verstärkt mit ihren Themen und Fähigkeiten in einer Kindertagesstätte am richtigen Platz sehen.

Träger bzw. Trägerverbund

Magistrat der Stadt Bremerhaven, Amt für Jugend, Familie und Frauen, Kinderförderung.

Wirkungsbereich

Träger der städtischen Kindertagesstätten in Bremerhaven

Kooperationspartner/innen

  • Arbeitsförderungs-Zentrum im Lande Bremen, afz
  • Lehranstalten für Sozialpädagogik und Hauswirtschaft/ Schulzentrum Geschwister Scholl
  • Schulamt/Koordination der Praxisphasen  der Sekundarschulen
  • Stadtjugendring Bremerhaven
  • Agentur für Arbeit Bremerhaven
  • Sieben beteiligte Projekt-Kitas

Zahlen

Die Koordinationsstelle "Männer in Kitas" beobachtet seit 2008 den Anteil männlicher Fachkräfte in Kitas und beobachtet Tendenzen in der Entwicklung.

mehr | Landkreise

mehr | Bundesländer

mehr | Tendenzen