Sachsen

Durch enge Kooperationen mit dem Verbundpartnern Volkssolidarität Westerzgebirge e.V. und relevanten regionalen Akteuren werden wir in der Projektzeit auf regionaler Ebene die Programmziele initiieren. Das sächsische Projekt hat sich die Überschrift „Vielfalt entdecken – MEHR Männer in Kitas“ gewählt, da Jungen und Mädchen in der Kita eine Anspruch auf Vielfalt in der Begleitung durch Frauen UND Männer haben und das Projekt auf der spannenden „Entdeckungsreise“ nach MEHR Männern in Kitas besonders in der ländlichen Region ist.

Kontakt

Der PARITÄTISCHE Sachsen
Büro Dresden
Ansprechpartner/in: Matthias Kretschmer (Projektleiter)
Am Brauhaus 8, 01099 Dresden
Telefon: 0351 - 4916628
matthias.kretschmer(at)parisax.de | www.mmik-parisax.de

Weitere Kontakte:
Annika Laukner und Claudia Grünert (Projektmitarbeiterinnen)
Büro Schwarzenberg
Käthe-Kollwitz-Straße 8
08340 Schwarzenberg
Telefon: 03774 - 1752550
annika.laukner(at)parisax.de | claudia.gruenert(at)parisax.de

Projektbeschreibung

Vielfalt entdecken.
Wir als Projektteam von MEHR Männer in Kitas in Sachsen setzen uns ein für Innovationen und die Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung. Wir verstehen uns als Plattform für Qualitätsentwicklung im Dialog.

Wofür wir uns stark machen
Wir wollen beitragen, die professionelle Begleitung von Jungen und Mädchen in Kitas weiterzuentwickeln. In Anerkennung der Leistungen der weiblichen Fachkräfte , die traditionell den Bereich der frühkindlichen Bildung etabliert und gestaltet haben, wollen wir verstärkt auch Männern den Zugang zur professionellen Begleitung von Kindern erleichtern. Als Modellprogramm ist unser Ziel, die Identifizierung und Erprobung praxistauglicher Konzepte und Strategien – im Dialog mit Männern und Frauen.

Wir wollen

  • dass sich die Vielfalt der Lebens- und Erfahrungswelten von Kindern in der Kita in Personal, Ausstattung und differenzierten pädagogischen Angeboten widerspiegeln.
  • den Dialog zwischen Männern und Frauen im Kontext Kita fördern und neue Erfahrungen ermöglichen. Dazu gehören männliche und weibliche Fachkräfte aber auch Väter, Mütter und Großeltern.
  • dazu beitragen, dass sich das Interesse von Jungen und Männern am Beruf des Erziehers verstärkt und sich der Männeranteil im Berufsfeld frühkindliche Bildung erhöht.
  • Jungen und Männer bei der Entscheidung unterstützen, den Erzieherberuf zu wählen und so die arbeitsmarktbezogenen und beruflichen Handlungsspielräume für Männer erweitern.
  • die Rahmenbedingungen für Männer und Frauen im Arbeitsfeld Kindertageseinrichtungen verbessern und männliche Erzieher zum Verbleib in Kindertageseinrichtungen motivieren.
  • eine qualitätsvolle geschlechtersensible Pädagogik fördern und als Qualitätsmerkmal im Kita-Alltag etablieren

Flyer | Flyer des Modellprojektes "Mehr Männer in Kitas" in Sachsen (PDF)

Träger bzw. Trägerverbund

Projektträger in Sachsen ist DER PARITÄTische Sachsen e.V. Gemeinsam mit dem Bündnispartner Volkssolidarität Westerzgebirge e.V. und einer breitgetragenen Kooperation im Landkreis Erzgebirge werden mit 10 Kitas Projektbausteine in unterschiedlichen Handlungsfeldern entwickelt und erprobt.

Das Profil der Kindertagesstätten beinhaltet vielfältige Konzepte, weist integrative Einrichtungen auf und wird durch eine heilpädagogische Tagesstätte ergänzt. Die Volksolidarität Westerzgebirge e.V. ist bei der Ausbildung sozialer Berufe Praxispartner von Schulen und Hochschuleinrichtungen, u.a. der Berufsakademie Sachsen.

Wirkungsbereich

  • Kitas des Bündnispartners
  • Landkreis Erzgebirgskreis
  • Sachsen

Kooperationspartner/innen

Birgitta Müller-Brandeck
Geschäftsführerin PARITÄTISCHE Freiwilligendienste Sachsen gGmbH
birgitta.Mueller-Brandeck(at)parisax.de

Gabrielle Noak
Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises
Landratsamt Erzgebirgskreis
Gabriele.Noack(at)kreis.erz.de

Stefan Müller-Teusler
Staatliche Studienakademie Breitenbrunn
s.mueller-teusler(at)ba-breitenbrunn.de

Matthias Weisbach
Referat Jugend, Soziale und Gesundheit
Landratsamt Erzgebirgskreis
matthias.weisbach(at)kreis-erz.de

Peter Wild
Landesarbeitsgemeinschaft LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V.
peter.wild(at)jungenarbeit-sachsen.de

Eva Wintermann
BCA Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz
eva.Wintermann(at)arbeitsagentur.de

Zahlen

Die Koordinationsstelle "Männer in Kitas" beobachtet seit 2008 den Anteil männlicher Fachkräfte in Kitas und beobachtet Tendenzen in der Entwicklung.

mehr | Landkreise

mehr | Bundesländer

mehr | Tendenzen