Thüringen

In den nächsten drei Jahren wird das AWO Bildungswerk Thüringen e.V. Konzepte erproben, um den Anteil männlicher Erzieher in den Kindertagesstätten zu steigern. Dazu arbeiten wir eng mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur zusammen. Gemeinsam mit Schulen und Berufsschulen soll die Erzieher-Ausbildung für Männer attraktiv vorgestellt werden.

Kontakt

KinderWege gGmbH
Projekt MEHR Männer in Kitas -  Trägerverbund Lübecker Kindertageseinrichtungen
Ansprechpartner/in: Petra Meißner (Projektkoordinatorin)
Weidenweg 7, 23562 Lübeck
Telefon: 0451 - 69 33 95 82
meissner(at)kinderwege.de | www.mmik-luebeck.de

Weitere Ansprechpartner: Jochachim Karschny (Verbundkoordinator)

Projektbeschreibung

Im Trägerverbund Lübecker Kindertageseinrichtungen haben sich die größten Kita- Träger Lübecks zusammengeschlossen, um gemeinsam mit Kooperationspartnern aus der Region folgende Schwerpunkte des Projektes „MEHR Männer in Kitas“ in Lübeck, aber auch in Schleswig- Holstein umzusetzen:

  • Stärkung des Berufsfeldes Kita: Die wertvolle Arbeit der bereits in Einrichtungen tätigen Fachkräfte wird eine Aufwertung in der Öffentlichkeit erfahren, männliche und weibliche Fachkräfte vermitteln die Bedeutung und Faszination dieses zukunftsweisenden Berufsfeldes.
  • Fort- und Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte: Angeboten werden Veranstaltungen wie Workshops, Fachtage, Vorträge, Diskussionsrunden zur Beschäftigung mit Rollenbildern und Erwartungen an Jungen und Mädchen in der pädagogischen Arbeit sowie zu geschlechtsbewusster Pädagogik.
  • Berufliche Orientierung an Fach- und allgemeinbildenden Schulen: Das Berufsfeld Kita wird im Rahmen von Berufsorientierungsangeboten vorgestellt und insbesondere das Interesse von männlichen Schülern wird geweckt. Ziel ist die Erweiterung des Berufswahlspektrums von Jungen und männlichen Jugendlichen in sozialen Berufsfeldern.
  • Arbeitskreis Männer in Einrichtungen: Männliche Fachkräfte erhalten die Möglichkeit, sich regelmäßig im trägerübergreifenden Arbeitskreis Männer in Einrichtungen zu treffen. Der Arbeitskreis bietet ein Forum, sich auszutauschen, gegenseitig zu beraten und Ideen zu entwickeln. Männliche Berufsanfänger und Praktikanten sollen begleitet werden.
  • Väter-Projekte: Die Kitas des Trägerverbundes sind aufgefordert, gemeinsam mit Vätern Wege zu entwickeln, die männliche Präsenz in Kita-Alltag zu erhöhen und eine Vielfalt von Väterbildern erlebbar zu machen.

Träger bzw. Trägerverbund

Zum Trägerverbund Lübecker Kindertageseinrichtungen, c/o KinderWege gGmbH - Lübeck gehören folgende Träger:

  • Kitawerk gGmbH
  • Hansestadt Lübeck
  • Dachverband Freie Träger Lübeck e. V.
  • AWO
  • Caritas
  • Vorwerker Diakonie

Wirkungsbereich

Alle Kindertageseinrichtungen in der Region Lübeck.

Kooperationspartner/innen

  • AWO Schleswig-Holstein gGmbH, Region Südholstein
  • Bereich städtische Kindertageseinrichtungen der Hansestadt Lübeck
  • Caritasverband Lübeck e.V.
  • Ev.–luth. Kindertagesstättenwerk (Kitawerk) gGmbH
  • KinderWege gGmbH / Dachverband Freie Träger Lübeck e.V.
  • Vorwerker Heime – Diakonische Einrichtungen e.V. (Vorwerker Diakonie)
  • Verbund Kindertagespflege Lübeck
  • Agentur für Arbeit Lübeck
  • Jobcenter Lübeck
  • Arbeitskreis Männer für Jungs
  • Allgemeinbildende Schulen in und um Lübeck
  • Fachschulen für Sozialpädagogik im Raum Lübeck

Zahlen

Die Koordinationsstelle "Männer in Kitas" beobachtet seit 2008 den Anteil männlicher Fachkräfte in Kitas und beobachtet Tendenzen in der Entwicklung.

mehr | Landkreise

mehr | Bundesländer

mehr | Tendenzen