03.12.2015

Strukturen überwinden

EU-Seminar zum geschlechtersegregierten Arbeitsmarkt

Wie werden mehr Frauen für MINT-Berufe und männliche Fachkräfte für Kitas gewonnen? Dies waren Themen des EU-Seminars in Kopenhagen.

„Geschlechtersegregation auf dem Arbeitsmarkt und in der Bildung“ lautet der Titel eines von der EU-Kommission geförderten Expert/innenseminars, das jetzt in Kopenhagen stattgefunden hat. Jens Krabel, inhaltlicher Leiter der Koordinationsstelle „Chance Quereinstieg/Männer in Kitas“, war auf Empfehlung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend dabei. Das Seminar fand im Rahmen des EU-Programms „Voneinander Lernen auf dem Gebiet der Geschlechtergleichstellung“ statt. In dem Programm werden seit 2008 konkrete Politikmaßnahmen und Praxisbeispiele von EU-Mitgliedsstaaten vorgestellt und diskutiert, die das Ziel haben, geschlechterungerechte Gesellschaftsstrukturen zu überwinden.

Konzepte vorgestellt

Expert/innen und Ministeriumsvertreter/innen aus insgesamt 18 EU-Mitgliedsstaaten (inklusive Island) diskutierten in Kopenhagen Konzepte zur Gewinnung von mehr männlichen pädagogischen Fachkräften für Kitas. Einen weiteren Diskussionsschwerpunkt bildeten Maßnahmen zur verstärkten Förderung von Frauen und Mädchen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT).

Blick auf nordirische und niederländische Maßnahmen

Im Vorfeld hatten die Teilnehmer/innen des Seminars Expert/innenpapiere verfasst, in denen insbesondere die dänischen Ansätze zur Steigerung des Männeranteils in Kitas sowie die nordirischen und niederländischen Konzepte zur Förderung von Frauen in MINT-Berufen kommentiert werden. In den Papieren werden zudem die jeweiligen anderen nationalstaatlichen Maßnahmen zur Überwindung des geschlechtersegregierten Arbeitsmarktes vorgestellt. Die Expert/innenpapiere geben einen guten Überblick über den jeweiligen Stand nationaler Politiken zu diesem Thema und stehen unter folgendem Link in englischer Sprache zum Herunterladen zur Verfügung: 
http://ec.europa.eu/justice/gender-equality/other-institutions/good-practices/review-seminars/seminars_2015/gender_segregation_de.htm 

Weitere Infos I http://ec.europa.eu/justice/gender-equality/other-institutions/good-practices/index_de.htm